Überblick

DieTec* 7 Verdampfer wurden für die Dosierung von Enfluran, Isofluran, Halothan und Sevofluran entwickelt.

Jeder narkosemittelspezifische Tec 7 vereint entscheidende Leistungs und Bedienungsvorteile mit ergonomischen Vorteilen und gewährleistet damit Zuverlässigkeit und eine verbesserte Abgabe von Narkosemitteln, was zu einer Reduzierung der Betriebskosten beitragen kann.

Der im Hinblick auf erstklassige Leistung entwickelte Tec 7-Verdampfer zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Exakte Abgabe im gesamten klinischen Flowbereich
  • Eine einfach zu bedienende Einstellskala mit Feinskalierung ermöglicht die Kontrolle der Narkosemittelabgabe über den gesamten Einstell- und Flowbereich.
  • Der Tec 7-Verdampfer ist mit dem Easy-Fil-System ausgestattet, das das Auffüllen von Narkosemittel erleichtert und das Verschütten dabei verhindert. Der Verdampfer ist auch mit Quik-Fill-Füllmechanismus (nur für Sevofluran) lieferbar.
Tec 7 in Avance

Vorteile

The Tec 7 Vaporizer

Used with the Datex-Ohmeda* Selectatec* Manifold**, the interlock design of the Tec 7 Vaporizer helps prevent simultaneous activation of more than one vaporizer. When the Tec 7 is turned off, it is isolated from the anaesthesia machine’s gas circuits helping to eliminate agent carry-over and cross-contamination.

Tec 7 vaporizer

Das innovative Überlaufschutzsystem im Tec 7 Verdampfer minimiert die Bewegungen des flüssigen Narkosemittels bei Schrägstellung oder Umkehrung. Dadurch werden die internen Bauelemente geschützt und eine Zufuhrsicherheit innerhalb klinisch akzeptabler Werte gewährleistet.

Weitere Merkmale des Tec 7-Verdampfers:  

  • Ergonomische Einstellskala für links- oder rechtshändige Bedienung
  • Prismatisches Kontrollfenster zur deutlichen Anzeige des Füllstands
  • Geringe Betriebskosten: 3 Jahre Garantie und keine routinemäßigen werksseitigen Wartungsintervalle, wodurch der mit der Einsendung des Verdampfers an das Werk verbundene hohe logistische Aufwand entfällt

 

Tec 7 benefits

Technologie

Technologische Merkmale des Tec 7-Verdampfers

  • Tec 7-Verdampfer bieten eine gleichmäßige Dosierung im gesamten Flowbereich von 200 ml/Min bis 15 l/Min.
  • Es sind Modelle für Isofluran, Sevofluran und Enfluran verfügbar.
  • Tec 7-Verdampfer haben einen größeren Drehregler mit Feingraduierung von 0,2% zwischen 0 und 1% und 0,5% zwischen 1% und 8%. Der Drehregler für Sevofluran ist bis 1% v/v in 0,2%-Schritte und zwischen 1% und 8% in 1%-Schritte eingeteilt.
  • Eine einfach zu bedienende Einstellskala mit Feinskalierung ermöglicht die Feinjustierung der Narkosemittelabgabe über den gesamten Einstell- und Flowbereich.
  • Im Hinblick auf eine geringe Nachfüllfrequenz besitzt der Tec 7-Verdampfer ein Füllvolumen von 225 ml.
  • Der Verdampfer kann ohne Werkzeuge auf Anästhesiesystemen von GE Healthcare mit Selectatec* Adaptersystem befestigt werden, ohne das Anästhesiesystem außer Betrieb nehmen zu müssen.
  • Das innovative Überlaufschutzsystem im Tec 7 Verdampfer minimiert die Bewegungen des flüssigen Narkosemittels beim Kippen oder Umkehrung und schützt so die internen Komponenten.

 

 

Tec 7

 


Verwandte Themen

Anästhesielösungen von GE

Link to Anaesthesia microsite 

Product Literature

Tec 7 Vaporizer

PDF 945KB
  • Date Created: 8/31/2011
  • Document ID: DOC0988294

Tec series Vaporizers Brochure

PDF 1MB
  • Date Created: 8/31/2011
  • Document ID: DOC0988263