GE auf dem RöKo 2013

Besuchen Sie auf dem 94. Deutschen Röntgenkongress in Hamburg.

Wir möchten Sie herzlich einladen, uns auf dem 94. Deutschen Röntgenkongress in Hamburg auf unserem Stand A.01 in Halle H zu besuchen. Neben verschiedenen beeindruckenden Neuheuten freuen wir uns besonders, Ihnen den leisesten MRT der Welt vorstellen zu können:

Mit Silent Scan präsentieren wir eine weltweit einzigartige Technologie, die eine nahezu lautlose MR-Untersuchung des Kopfes ermöglicht. Überzeugen Sie sich selbst: Statt Geräusche zu dämmen, lässt Silent Scan diese gar nicht erst entstehen. Bei gleich bleibender Bildqualität und voller Verfügbarkeit der Systemleistung ist das der Durchbruch auf dem Weg zum geräuschlosen Ganzkörper MRT.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich an unserem Stand oder bei einem der
Lunch-Symposien in Hamburg begrüßen zu dürfen.

Innovationen

GE Healthcare zeigt seine Produkt Highlights auf dem RöKo 2013


           
Unsere jüngsten Innovationen          
           

 
 
 
 
             
Silent Scan*

  Optima CT660
  Universal Viewer
   
Mit Silent Scan präsentiert GE eine weltweit einzigartige Technologie, die eine nahezu lautlose MR-Untersuchung des Kopfes ermöglicht. Das ist der Beginn einer neuen Ära. Statt Geräusche zu dämmen, lässt Silent Scan diese gar nicht erst entstehen. Bei gleich bleibender Bildqualität und voller Verfügbarkeit der Systemleistung ist das der Durchbruch auf dem Weg zum geräuschlosen Ganzkörper MRT.

*CE-Konformitätsbewertungsverfahren läuft derzeit. Kann nicht in den Verkehr gebracht oder in Betrieb genommen werden, bevor das Konformitätszertifikat ausgestellt wurde.
 
Der Allrounder - für schnellere Verfahren. Die innovativen CT-Scanner der Optima-Reihe ist konzipiert für qualitativ hochwertige Aufnahmen und optimierte Dosis. Ab jetzt auch mit SnapShot Freeze verfügbar.
 
Centricity PACS und Centricity PACS-IW bekommen mit dem neuen web-basierten Universal Viewer einen intuitiven Webclient, welcher nahtlos im Hängeprotokoll integrierte Advanced Applications, bekannt von der AW Arbeitsstation, bereitgestellt. Zusätzlich integriert er umfangreiche Mammografie Werkzeuge, bietet Zugang zu historischen Untersuchungen und ermöglicht elektronischen Patientenakten einen einfachen Zugriff auf medizinische Bilder.