Überblick

DoseWatch* ist eine web-basierte Software zur Überwachung der Strahlendosis Ihrer Patienten. Sie dient zur Erfassung, Verfolgung und Berichterstellung der Strahlendosis direkt von Ihren Geräten oder PACS.

DoseWatch integriert herstellerübergreifend verschiedene Gerätearten. DoseWatch hilft, unter Beibehaltung der diagnostischen Bildqualität, die richtige Dosis bei radiologischen Untersuchungen zu finden. Durch die Darstellung der kumulativen Dosis können Sie Maßnahmen ergreifen, um übermäßige medizinische Strahlenexposition zu vermeiden. DoseWatch ermöglicht die Strahlendosis Ihres gesamten Instituts zu überwachen und Aufzeichnungen zu verwalten, sodass:

  • Die Sensibilität hinsichtlich der Dosisüberwachung gefördert wird. DoseWatch arbeitet systemübergreifend, um die Strahlendosis der Patienten darzustellen, die verschiedenen bildgebenden Verfahren unterzogen werden.
  • Ihr Ergebnisse durch die Unterstützung von Analysetools optimiert werden, um die richtige Balance zwischen Bildqualität und Dosis zu finden. DoseWatch hilft Ihnen die Patientenversorgung zu verbessern und gleichzeitig Risiken zu minimieren.
  • Die Einhaltung der gesetzlichen Richtlinien mit Hilfe von Alarmen und Berichten für die Strahlenschutzverantwortlichen, internen Verantwortlichen, Patienten und Behörden werden erleichtert.

Vorteile

DoseWatch

DoseWatch* hilft Ihnen die Patientenversorgung zu verbessern, indem die Strahlenbelastung jedes Patienten dokumentiert wird. Dies unterstützt zum einen die Identifikation von Auffälligkeiten und zum anderen die Optimierung der Protokolle und Studien.

Analyse der Strahlendosis-Daten über alle Modalitäten, unabhängig vom Hersteller

  • Erfassung und Archivierung der dosimetrischen Daten von CT, Mammographie, interventionellen und kardiovaskulären Untersuchungen, Aufnahmeplatz und mobile C-Bögen.
  • Kompatibilität mit DICOM SR & DICOM MPPS Nachrichten, um relevante Informationen der Strahlenbelastungen zu erhalten.
  • Herstellerunabhängige Anbindungsmöglichkeiten aller Modalitäten an verschiedenen Standorten.
  • Arbeitslisten enthalten für jede Modalität die Patienteninformationen, die Bestrahlungshistorie und die kumulative Effektiv-Dosis. DoseWatch alarmiert den Benutzer, wenn Dosierungen einen festgelegten Grenzwert überschreiten.

Identifizierung und Reduzierung der Ursachen von Dosisausreißern

  • Automatische Benachrichtigung, wenn Dosiswerte die vordefinierten Schwellenwerte überschreiten.
  • Dosisvergleich von verschiedenen Modalitäten (Gerätehersteller übergreifend). Lokal oder Standort übergreifend. Sie erhalten Analysen, beispielsweise für CT-Untersuchungen je Studie oder Protokoll.
  • Vorkonfigurierte und anpassbare Berichte.
  • Das einfache Dashboard bietet schnellen Zugriff auf die kumulative Dosis der Patienten und der Krankengeschichte.
  • Auswertung Ihrer Dosiswerte und Vergleich mit individuellen oder nationalen gesetzlichen Referenzwerten.

DoseWatch umfasst eine Vielzahl von eingebetteten Analysen und Optimierungsfunktionen:

  • Erfassung von Informationen und detaillierten Dosiswerten, um dadurch Einblicke in interventionelle Verfahren zu ermöglichen.
  • Qualitätsüberprüfung, Abweichung der Lagerung zum IsoCenter und Darstellung der mA-Modulation
  • Size Specific Dose Estimate (SSDE) (CT) - DoseWatch bewertet zusätzlich zum CTDIvol automatisch den SSDE Wert (nicht für jedes CT möglich). Das SSDE ist ein Wert, der von der AAPM entwickelt wurde, um die Dosis abhängig von der Patientengröße beurteilen zu können. 
  • Standardisierung der Studienbeschreibung durch RadLex Mapping, Harmonisierung der RIS- und DoseWatch-Daten über HL7-Integration und die automatisierte Einbeziehung der Dosis-Informationen im RIS / EMR.

DoseWatch befolgt die IHE für Strahlenbelastung Monitoring (REM)-Dosis Verbraucher (für das Sammeln von Informationen der Dosis) und der Dosis-Reporter Profile (für die Veröffentlichung Dosis in den nationalen / regionalen Registrierungsstellen, wie zB die ACR DIR). DoseWatch ist ein ACR (American College of Radiology) DIR (Dose Index Registry) zertifizierter Software-Partner.

Einrichtungsweise

DoseWatch blue printFlexible Datenerfassung für das gesamte Institut

DoseWatch* erhält dosisbezogene Informationen aus Image Header, DICOM MPPS), DICOM RDSR Report, oder vom RAW-Image. Diese flexible Konfiguration ermöglicht es Benutzern, auf Dosimetriedaten von vielen Geräten, einschließlich älterer bildgebender Geräte die nicht kompatibel mit RDSR sind, zuzugreifen.

DoseWatch Services

Unterstützung Ihres Fachpersonals

    GE bietet spezielle Weiterbildungen für Dosis-Management an.
    Unsere Applikationsspezialisten arbeiten direkt mit den Benutzern zusammen. 

  • Bewertung historischer Dosisdaten
  • Gliederung und Überprüfung aller Dosimetrieprotokolle
  • Ermittlung von Möglichkeiten zur Standardisierung und Anpassung der Protokolle 
  • Ermittlung von Möglichkeiten zur Reduktion medizinischer Strahlenexposition bei bester Bildqualität 
  • Überprüfung ALARA Prinzipien

   GE Healthcare unterstützt Sie mit einem Projektleiter und Applikationsspezialisten bei der Projektplanung, -umsetzung und Systeminstallation

Unser Engagement für Sie

DoseWatch ist eine einzigartige Dosis-Management-Lösung, die für Medizinphysiker und Radiologen entwickelt wurde, um das Fachwissen in Dosis-Optimierung, klinischer Ausbildung und Niedrigdosis-Technologien weiterzugeben. Bei GE Healthcare hören wir nie auf, die medizinische Bildgebung zu verbessern. Wir arbeiten ständig an neuen Wegen, um die Bildqualität zu maximieren und die Strahlenbelastung zu minimieren.

   Die medizinische Strahlenbelastung zu minimieren ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit, ebenso wie die Aus-und Weiterbildung für medizinische Fachkräfte.
   GE hat sich dem nachhaltigen Wandel verpflichtet, die Verbesserung der operativen Leistungen und die Weiterentwicklung der klinischen Versorgung durch Beratung zu
   unterstützen.


Related

Downloads

Video Testimonials