Überblick

Der weiterentwickelte GE OEC Fluorostar ist ein leichter und mobiler C-Bogen mit geringem Platzbedarf.

Leistung und Vielseitigkeit zeichnen diesen kompakten C-Bogen aus. Der GE OEC Fluorostar kann in unterschiedlichen Anwendungsbereichen – von der Standard-Orthopädie, über Notfallmedizin, bis hin zur Schmerztherapie – mit einer hervorragenden Bildqualität aufwarten und lässt sich zudem in nahezu jedem OP-Saal besonders einfach bewegen und positionieren.


  • Mobiler Allround C- Bogen für Unfallchirurgie und Nottfallambulanz
  • Das System mit separatem Monitor-Wagen, anstelle des Einzel- oder Doppelmonitors am C-Bogen
  • Benutzerfreundlich durch beidseitige Touchscreen-Bedienung
  • Hochauflösende CMOS-Kamera und 1k x 1k Bildverarbeitung
  • Pulse-Modus reduziert Dosis für Patienten und Personal
  • Anbindung an das Krankenhaus-Netzwerk über DICOM-Standard, optional auch über WIFI

Vorteile

Vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

  • Flexibel einsetzbar in Orthopädie, Traumatologie, Urologie und Endoskopie
  • Benutzerfreundliche Touchscreens auf beiden Seiten, spezielle Farbcodierung
  • Laser-Zieleinrichtung für Bildverstärker und Generator
  • Pädiatriekit mit entfernbarem Raster und zusätzlichem Kupferfilter
  • PreView-Kollimator, Schlitzblende asymmetrisch einstellbar
  • Bildjustierung, Livebild-Tools, Bildnachbearbeitung
  • DICOM Interface, optional mit WLAN
  • Geringer Platzbedarf, auch für kleine Räume geeignet


Klinische Vielseitigkeit

Ob in der Notaufnahme oder zur Erkennung einer winzigen Fraktur in der Arztpraxis: Der GE OEC Fluorostar liefert Bilder hoher Qualität, die Sie bei der Behandlung Ihrer Patienten unterstützt.

Intensivstation

Die kompakten Abmessungen und die hohe Flexibilität machen diese System zu einem wertvollen Werkzeug für die Intensivstation.

Notaufnahme

Der GE OEC Fluorostar ermöglicht Ihnen die schnelle Bildgebung direkt in der Notaufnahme, wenn jede Sekunde zählt.

Operationszentren

Der GE OEC Fluorostar ist die richtige Lösung, wenn der Platz begrenzt ist, aber eine Vielzahl von Bildgebungssituationen gefordert sind.

Urologie

Bildgebung für Zytoskopie, Steinentfernung, Urodynamik und andere urologische Verfahren ermöglicht der GE OEC Fluorostar ganz einfach und präzise. Mit der CINE-Option des GE OEC Fluorostar kann der Urologe den Weg des injizierten Kontrastmittels von der Niere aus verfolgen.

Arztpraxen

Effektives Management des Patientenworkflows durch eine einfache und schnelle Bedienung.

Endoskopielabor

Leichte Verfolgbarkeit des Endoskops bei Verfahren wie: Bronchoskopien, Wirbelsäuleneingriffen oder ERCP  mit Hilfe des GE OEC Fluorostar.

   

Sehr gute Bildqualität bei geringer Dosis

  • Durch die Kombination einer hochauflösenden CMOS-Kamera mit 1k x 1k- Bildverarbeitung entstehen optimale Bilder für nahezu jedes Verfahren
  • Der Einzel- oder Doppel-19“-Flachmonitor, ultradünn und mit hoher Leuchtdichte, bietet dem Anwender kristallklare Bilder, mit denen eine sehr gute Patientenversorgung ermöglicht wird
  • Mit der Blenden-Vorschau lässt sich die Gesamtdosis für Patienten und Personal reduzieren, da die Blenden-Position ohne Strahlenexposition vorangezeigt wird
  • Das System ermöglicht dem Anwender die einfache Auswahl vordefinierter Durchleuchtungsmodi, z.B. Dosishalbierung oder gepulster Modus, für anatomische Bilder bei optimalen mA- und kV-Werten

   

          

OEC Fluorostar Portfolio

Ein außergewöhnliches Portfolio

Der OEC Fluorostar bietet eine Vielzahl von Konfigurationen für den benötigten Zugriff von nahezu jedem Behandlungsraum aus.

COMPACT

Der kleinste Fluorostar mit nur einem Monitor an der Haupteinheit, geeignet für kleine Räume.




COMPACT2

Der Fluorostar mit Zweifach-Monitor an der Haupteinheit bietet die gleichzeitige Darstellung von Live- und Referenzbild.

SERIES

Fluorostar-Basiseinheit, die mit dem leichten Zweifach-Monitor-Wagen verbunden ist.





COMPACT PLUS

Der kleinste Fluorostar plus Monitorwagen bietet 3 Monitore für hohe Flexibilität.




COMPACT2 PLUS

Fluorostar mit 4 Monitoren: Ein Doppel-Monitor an der Haupteinheit und 2 zusätzliche Monitore auf einem Wagen mit geringem Gewicht.

Brilliant

Brilliant. The right image at the right dose.
We know how important it is to help clinicians get the right image at the right dose in mobile surgical imaging. That's why we developed Brilliant.

Brilliant is a comprehensive program designed to help reduce operator dose long term through education, tools and improved dose management. Here are a few ways to get started:

  • Contact us to learn more about C-arm Radiation Safety Training.
  • Download our OEC Radiation Safety Quick-Guide.
  • Visit the Apple App store on your iPad to download a copy of the OEC iGuide App.
  • View a video about the benefits of Brilliant:   

Überblick

Der weiterentwickelte GE OEC Fluorostar ist ein leichter und mobiler C-Bogen mit geringem Platzbedarf.

Leistung und Vielseitigkeit zeichnen diesen kompakten C-Bogen aus. Der GE OEC Fluorostar kann in unterschiedlichen Anwendungsbereichen – von der Standard-Orthopädie, über Notfallmedizin, bis hin zur Schmerztherapie – mit einer hervorragenden Bildqualität aufwarten und lässt sich zudem in nahezu jedem OP-Saal besonders einfach bewegen und positionieren.


  • Mobiler Allround C- Bogen für Unfallchirurgie und Nottfallambulanz
  • Das System mit separatem Monitor-Wagen, anstelle des Einzel- oder Doppelmonitors am C-Bogen
  • Benutzerfreundlich durch beidseitige Touchscreen-Bedienung
  • Hochauflösende CMOS-Kamera und 1k x 1k Bildverarbeitung
  • Pulse-Modus reduziert Dosis für Patienten und Personal
  • Anbindung an das Krankenhaus-Netzwerk über DICOM-Standard, optional auch über WIFI

Vorteile

Vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

  • Flexibel einsetzbar in Orthopädie, Traumatologie, Urologie und Endoskopie
  • Benutzerfreundliche Touchscreens auf beiden Seiten, spezielle Farbcodierung
  • Laser-Zieleinrichtung für Bildverstärker und Generator
  • Pädiatriekit mit entfernbarem Raster und zusätzlichem Kupferfilter
  • PreView-Kollimator, Schlitzblende asymmetrisch einstellbar
  • Bildjustierung, Livebild-Tools, Bildnachbearbeitung
  • DICOM Interface, optional mit WLAN
  • Geringer Platzbedarf, auch für kleine Räume geeignet


Klinische Vielseitigkeit

Ob in der Notaufnahme oder zur Erkennung einer winzigen Fraktur in der Arztpraxis: Der GE OEC Fluorostar liefert Bilder hoher Qualität, die Sie bei der Behandlung Ihrer Patienten unterstützt.

Intensivstation

Die kompakten Abmessungen und die hohe Flexibilität machen diese System zu einem wertvollen Werkzeug für die Intensivstation.

Notaufnahme

Der GE OEC Fluorostar ermöglicht Ihnen die schnelle Bildgebung direkt in der Notaufnahme, wenn jede Sekunde zählt.

Operationszentren

Der GE OEC Fluorostar ist die richtige Lösung, wenn der Platz begrenzt ist, aber eine Vielzahl von Bildgebungssituationen gefordert sind.

Urologie

Bildgebung für Zytoskopie, Steinentfernung, Urodynamik und andere urologische Verfahren ermöglicht der GE OEC Fluorostar ganz einfach und präzise. Mit der CINE-Option des GE OEC Fluorostar kann der Urologe den Weg des injizierten Kontrastmittels von der Niere aus verfolgen.

Arztpraxen

Effektives Management des Patientenworkflows durch eine einfache und schnelle Bedienung.

Endoskopielabor

Leichte Verfolgbarkeit des Endoskops bei Verfahren wie: Bronchoskopien, Wirbelsäuleneingriffen oder ERCP  mit Hilfe des GE OEC Fluorostar.

   

Sehr gute Bildqualität bei geringer Dosis

  • Durch die Kombination einer hochauflösenden CMOS-Kamera mit 1k x 1k- Bildverarbeitung entstehen optimale Bilder für nahezu jedes Verfahren
  • Der Einzel- oder Doppel-19“-Flachmonitor, ultradünn und mit hoher Leuchtdichte, bietet dem Anwender kristallklare Bilder, mit denen eine sehr gute Patientenversorgung ermöglicht wird
  • Mit der Blenden-Vorschau lässt sich die Gesamtdosis für Patienten und Personal reduzieren, da die Blenden-Position ohne Strahlenexposition vorangezeigt wird
  • Das System ermöglicht dem Anwender die einfache Auswahl vordefinierter Durchleuchtungsmodi, z.B. Dosishalbierung oder gepulster Modus, für anatomische Bilder bei optimalen mA- und kV-Werten

   

          

OEC Fluorostar Portfolio

Ein außergewöhnliches Portfolio

Der OEC Fluorostar bietet eine Vielzahl von Konfigurationen für den benötigten Zugriff von nahezu jedem Behandlungsraum aus.

COMPACT

Der kleinste Fluorostar mit nur einem Monitor an der Haupteinheit, geeignet für kleine Räume.




COMPACT2

Der Fluorostar mit Zweifach-Monitor an der Haupteinheit bietet die gleichzeitige Darstellung von Live- und Referenzbild.

SERIES

Fluorostar-Basiseinheit, die mit dem leichten Zweifach-Monitor-Wagen verbunden ist.





COMPACT PLUS

Der kleinste Fluorostar plus Monitorwagen bietet 3 Monitore für hohe Flexibilität.




COMPACT2 PLUS

Fluorostar mit 4 Monitoren: Ein Doppel-Monitor an der Haupteinheit und 2 zusätzliche Monitore auf einem Wagen mit geringem Gewicht.

Brilliant

Brilliant! Das richtige Bild mit der richtigen Dosis. 

Wir wissen, wie wichtig es ist, Ärzte dabei zu unterstützen, bei der mobilen chirurgischen Bildgebung das richtige Bild mit der optimalen Dosis zu erhalten. Daher haben wir Brilliant entwickelt. 

Brilliant ist ein umfassendes Programm, das auf die langfristige Reduzierung der Strahlendosis für den Bediener und Patienten durch Schulung, Werkzeuge und verbessertes Dosismanagement abzielt. Hier finden Sie einige einführende Ressourcen:

  • Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um mehr über das C-Bogen-Strahlensicherheitstraining zu erfahren.
  • Laden Sie unsere OEC-Kurzanleitung zur Strahlungssicherheit herunter.
  • Sehen Sie sich ein Video zu den Vorteilen von Brilliant an: