Überblick

Schreiten Sie voran, und gestalten Sie Ihre Bildgebung der Zukunft. 

Aufbauend auf den Kernelementen  der SIGNA™-Reihe, dem Pionier der MR-Systeme, bringt der SIGNA™ Creator nun die führende diagnostische MR-Technologie noch einen ganzen Schritt weiter. Er kann mit einer beeindruckenden Reihe an Anwendungen und besonderer Anwenderfreundlichkeit aufwarten und bietet eine erstklassige Bildqualität und hohen Patientenkomfort. Zudem trägt das System zu einem optimierten Arbeitsablauf bei und verursacht nur geringe Gesamtbetriebskosten. Entdecken Sie ein außergewöhnliches MR-System, das Ihnen eine ganze Welt an neuen Möglichkeiten eröffnen wird.

Vorteile

Revolutionieren Sie Ihre klinische Leistungsfähigkeit.

  • Unser bewährter und überaus homogener Magnet erzielt eine durchgehend hohe Bildqualität, und das bei größeren Bildfeldern als die meisten anderen MR-Systeme. 
  • Die optische OpTix HF-Technologie bietet eine leistungsstarke Signalumwandlung von analog zu digital und kann eine Verbesserung des Signal-/Rauschverhältnisses um bis zu 27 % im Vergleich zu analogen Signalempfängern bewirken, wodurch Bildqualität und Aussagekraft der Aufnahmen verbessert werden.
  • Das Kopf bis Fuß umfassende Anwendungsportfolio des SIGNA™ Creator ermöglicht Ihnen leistungsstarke neurologische Studien mit automatischer Bewegungskorrektur, MSK-Studien mit Knorpeldarstellung, multiplanare Ganzkörperstudien mit Quantifizierungsfunktionen und Gefäßuntersuchungen ohne Kontrastmittelverabreichung und mit automatischer zeitaufgelöster Bildgebung.

Neue Potentiale für Ihren Arbeitsablauf und Patientendurchsatz.

  • Das Express Suite Spulendesign zeichnet sich durch eine hervorragende Abdeckung und Signalpenetration aus. 
  • Die automatische Spulenwahl trägt zu schnelleren und konsistenteren Untersuchungen bei. 
  • Der Slide-Bar reduziert 30 Eingaben auf ein Bedienelement und macht die Scanoptimierung für neue und erfahrene Anwender leichter, ohne die Steuerbarkeit aller Parameter zu beeinträchtigen. 
  • Techniken zur Bewegungskorrektur wie etwa PROPELLER ermöglichen eine Reduzierung von Bewegungsartefakten und somit der Notwendigkeit Wiederholungsscans durchführen zu müssen. Patientenbewegungen wirken sich somit nur noch minimal auf den Workflow aus. 
  • Volumetrische Bildaufnahmetechniken wie Cube ersetzen langwierige, Schicht-für-Schicht und Ebene-für-Ebene durchgeführte 2D-Akquisitionen durch einen einzigen 3D-Volumenscan

Nachhaltige finanzielle Performance.

  • Ein optimierter Arbeitsablauf und eine konsistente Bildqualität können sich positiv auf Ihr Ertragspotential auswirken.
  • Das System verbraucht im Normalbetrieb weniger Energie und erfordert weniger Stellfläche für die Installation.
  • Und damit sich Ihre Investition auch langfristig bezahlt macht, wurde der SIGNA™ Creator in das GE Continuum™ Programm aufgenommen, das Ihnen alle Vorteile einer einfachen und wirtschaftlichen Aufrüstung während der Lebensdauer des Systems bietet.
  • Mit dem erstklassigen Serviceangebot von GE erhalten Sie eine an Ihre Bedürfnisse anpassungsfähige Wartungslösung, darunter Zugang zu digitalen Diensten wie unserem InSite™ OnWatch, damit Sie auf Knopfdruck technischen Support anfordern und Ihre Systemverfügbarkeit maximieren können. 
  • Unsere Trainings- und Weiterbildungsprogramme können auf Ihren Bedarf zugeschnitten werden. Hierzu zählt auch ein Programm zur virtuellen Unterstützung, über das Sie sich in Echtzeit mit unseren klinischen Experten in Verbindung setzen können.



Funktionen

Bewährte Technologie

  • Bewährter 1,5-T-Magnet mit hoher Homogenität; bewährte CXK4-Magnettechnologie von GE mit Null Verdampfung
  • Um 27 % verbessertes Signal-/Rauschverhältnis durch OpTiX HF
  • Optix HF-Kanäle mit Express-Spulen

Umfassende klinische Funktionen

  • Bewegungskorrektur mit PROPELLER
  • Metall umgehende Bildgebung mit IDEAL und MAVRIC SL
  • Diffusionsbildgebung mit eDWI

Betriebseffizienz

  • 34 % weniger Energieverbrauch als unsere älteren MR-Systeme
  • Weniger Platzbedarf, einfachere Installation

Einfache Bedienung

  • Express-Spulen-Technologie reduziert die Handhabung von sperrigen Spulen zwischen den Untersuchungen
  • Slide-Bar reduziert 30 Eingaben auf ein Bedienelement
  • Zwei niedrige Tischausführungen, die sich bis auf 49 cm absenken lassen
  • Konfiguration mit festem Tisch und Express-Spulen-Technologie für einfachere Positionierung und höheren Durchsatz
  • Konfiguration mit abkoppelbarem Tisch für verbesserten Patientenzugang und mehr Effizienz
  • SV25.0 Anwendungssuite