Überblick

Was verbirgt sich nun hinter dieser bahnbrechenden Entwicklung? Der für die Geräuschlosigkeit entscheidende Punkt ist, dass während eines Silent Scan die Gradienten zwar dauerhaft aktiv sind, jedoch im Gegensatz zu allen anderen Sequenzfamilien nicht ein-, aus- und umgeschaltet werden, sondern nur in kleinen inkrementellen Schritten verändert werden. Damit entfällt von vornherein die Ursache für die ansonsten unvermeidbare Geräuschentwicklung. Das beeindruckende Erlebnis: Außer dem rhythmischen Geräusch des Kaltkopfes zur Magnetkühlung ist fast nichts hörbar. Die Datenaufnahme erfolgt jeweils im unmittelbaren Wechsel zwischen den einzelnen Anregungspulsen. Wegen der fast unmittelbar nach der Anregung beginnenden Datenaufnahme können zusätzlich auch Komponenten mit sehr kurzer Relaxationszeit T2 dargestellt werden. Außerdem bewirkt diese Verzahnung von Anregung und Datenaufnahme, dass Silent Scan ein effizientes und schnelles Verfahren ist: So dauert eine T1-gewichtete Schädelaufnahme im Vergleich zu einer konventionellen Aufnahme gleicher Auflösung nur minimal länger (4:31 statt 4:10). Weitere Vorteile von Silent Scan sind die Unempfindlichkeit gegenüber Bewegungs- und Flussartefakten und ein relativ kleiner Dynamikbereich des Empfangssignals.

Mädchen Silent Scan

Technische Voraussetzungen

Aus der kurzen Beschreibung der Technik ergibt sich bereits, dass neben der speziellen Sequenztechnik auch seitens der Hardware enorme Anforderungen zu bewältigen sind. Zum einen ist ein hochstabiles, schnelles Gradientensystem erforderlich: Die inkrementellen Änderungen müssen möglichst schnell und gleichzeitig möglichst exakt auch bei hohen Amplituden wiedergegeben werden. Die zweite entscheidende Komponente ist das HF-System, welches in minimaler Zeit zwischen Senden und Empfangen umschalten muss. Beide Voraussetzungen werden von unseren aktuellen Systemplattformen Optima MR450w 1,5T GEM und Discovery MR750w 3,0T GEM erfüllt oder erfordern nur minimale Modifikationen. Dies bedeutet für unsere Bestandskunden, dass – ganz im Sinne unserer Continuum-Philosophie – die Option Silent Scan bei diesen Systemen nachrüstbar sein wird. Die ersten mit Silent Scan erzielten Resultate sind sehr vielversprechend – und das nicht nur im Werk: Unter anderem befinden sich an der University of Madison, Wisconsin, USA, und in Grand Rapids, Michigan, USA, bereits Optima MR450w 1,5T GEM Systeme mit der neuen Technik in der klinischen Erprobung.

In Deutschland wurde die Silent Scan Technologie am MVZ Fürth an einem 3 Tesla Discovery MR750w System erstmalig installiert.




SilentScan Technologie SilentScan Geräuschpegel
In diesem Video können Sie sich von der nahezu geräuschlosen Untersuchung selbst überzeugen.

Erste Resultate

Die ersten mit Silent Scan erzielten Resultate sind sehr vielversprechend – und das nicht nur im Werk: Unter anderem befinden sich an der University of Madison, Wisconsin, USA, und in Grand Rapids, Michigan, USA, bereits Optima MR450w 1,5T GEM Systeme mit der neuen Technik in der klinischen Erprobung.


Silent Scan klinische Bilder
3D Silent Scan mit 1 mm Voxelgröße: Spindichte (li.), T1-gewichtet vor (Mitte) und ca. 20 Min. nach (re.) Kontrastmittel 

Quelle: Spectrum Health, Grand Rapids, Michigan, USA

Silent Scan im Routinebetrieb

Silent Scan im Routinebetrieb in Deutschland

Die deutschlandweit erste Installation von Silent Scan erfolgte bereits im März 2013 am Discovery MR750w 3,0T im MVZ Radiologie und Nuklearmedizin Fürth; damals noch als Prototyp zum Zweck der klinischen Erprobung und anfangs beschränkt auf dieT1-gewichtete Bildgebung. Die dort gewonnenen Erfahrungen sind durchweg positiv– sowohl hinsichtlich der diagnostischen Qualität, der einfachen Anwendbarkeit und natürlich insbesondere hinsichtlich der Patientenakzeptanz1, 2.

Unsere ersten Erfahrungen mit Silent Scan sind sehr positiv. Auch das Feedback der Patienten ist eindeutig: Aufgrund der mittlerweile hohen Nachfrage aus dem gesamten Bundesgebiet haben wir uns entschlossen, die eigentlich bis Ende 2013 geplante Studie vorzeitig abzuschließen und die Technologie im Routinebetrieb anzuwenden1,2.“ PD Dr. Sedat Alibek MVZ Radiologie & Nuklearmedizin, Fürth

Inzwischen arbeiten auch weitere Standorte im Routinebetrieb - von Hannover bis Regensburg. Darunter sind sowohl neue, als auch nachgerüstete Standorte mit unserem Optima MR450w 1,5T mit GEM Spulentechnologie. Schritt für Schritt kommen mehr hinzu.

Silent Neuro Paket

Alle mit der Option Silent Scan ausgerüsteten Partner nutzen das vollständige Silent Neuro Paket, welches folgende geräuschreduzierte Sequenzen umfasst:

  • Prescan
  • Silenz PD
  • Silenz T1
  • Silenz MRA (nur 3T)
  • PROPELLER T2
  • PROPELLER T2 FLAIR
  • PROPELLER Diffusion


1: RSNA 2013, LL-PHE-TH10A: PD Dr. S. Alibek,Dr. S. A Schwab, Dr. rer. nat. M. Burke, B. Anders,Dr. H. Gloger

2: Acoustic noise reduction in MRI using SilentScan: an initial experience, Alibek S et al.: Diagn Interv Radiol. 2014 Jul-Aug; 20(4):360-3


Videos