Überblick

Klein aber fein – Zuverlässige Intensivversorgung von Babys

Die Giraffe Inkubator Carestation kombiniert innovative Technologien mit herausragender Thermoregulation und bietet so eine hochmoderne Mikroumgebung, in der eine natürliche, geschützte Entwicklung gefördert und zugleich eine enge Bindung zwischen der Familie und ihrem Kind ermöglicht wird. Diese kann ihr Baby so auf jedem Schritt des Weges begleiten. Darüber hinaus haben Ärzte besseren Zugang zu ihren kleinen Patienten und können somit schneller und sicherer notwendige Behandlungen durchführen.

Vorteile

Förderung der neurologischen Entwicklung und des Wachstums

Mit der innovativen Giraffe Inkubator Carestation bekennt sich GE erneut zu seiner Verpflichtung gegenüber Babys, Neonatologen und Familien hinsichtlich einer kontinuierlichen Versorgung. Sie bietet eine herausragende Thermoregulation und schafft eine geschützte Umgebung für eine optimale neurologische Entwicklung und familienzentrierte Versorgung. Weitere Vorteile:

Optimierter Arbeitsablauf durch verbesserte Bedienoberfläche und Alarmmanagement: Das große Farbdisplay (10,4 Zoll/26,4 cm) und die Touchscreen-Bedienung erleichtern dem Anwender die Überwachung und Kontrolle der Mikroumgebung des Babys und tragen so zur Optimierung der Arbeitsabläufe bei. Die Bedienung wird durch den Direktzugriff zur Komfortzone, schnelle Aufnahme- und Wiegeprozeduren sowie direkten Zugriff auf das Hauptmenü erleichtert.

Verbesserter Schutz vor Infektionen durch fortschrittliche Technologien und berührungslose Alarmstummschaltung: Dies ist ein wichtiges Thema auf der neonatologischen Intensivstation. Die Giraffe Inkubator Carestation ist so konzipiert, dass sie Bakterien- und Pilzwachstum keine Grundlage bietet1. Die berührungslose Alarmstummschaltung ermöglicht es dem Anwender, mit einem Wink den Alarm abzustellen, ohne die Behandlung unnötigerweise zu unterbrechen oder das Baby unerwünschten Berührungen oder Reizen auszusetzen.

Carestation-Konzept: Datenanbindung und durchgängige Versorgung dank der GE-Lösung „Ein Baby. Ein Bett.“  

In Verbindung mit dem Giraffe Shuttle bietet die Giraffe Inkubator Carestation eine kontinuierliche Wärmeversorgung beim innerklinischen Transport um das ungestörte Wachstum und die Stabilität selbst der kleinsten Patienten zu sichern.

Die Giraffe Inkubator Carestation verfügt über Funktionen zur Datenanbindung, die die Kommunikation mit elektronischen Patientenakten und Krankenhausinformationssystemen ermöglicht.

Sicherheit und geringere Gesamtbetriebskosten durch eine erweiterte Gewährleistung:

Ein innovatives Angebot basierend auf den Gesamtbetriebskosten schafft eine langfristige Partnerschaft mit dem Kunden und bietet eine erweiterte Gewährleistung für 2 Jahre.

Verbesserte integrierte Technologie für eine optimierte Wartung

Technologie

Wärme und Versorgung

Jede Komponente der Giraffe Inkubator Carestation wurde sorgfältig dafür konzipiert, die Versorgung zu verbessern sowie die bestmögliche, neuroprotektive Umgebung für Neugeborene zu schaffen.

Schutz vor Wärmeverlust

Wenn eine Seitenwand geöffnet wird, kann das Baby durch einfache Aktivierung des Wärmevorhangs vor Wärmeverlust geschützt und die Thermostabilität sichergestellt werden.

Patentierte drehbare Liegefläche Baby Susan 360°

Dank der patentierten, 360° drehbaren Liegefläche kann das Baby bequem positioniert werden, sodass unerwünschte Berührungen oder Reize minimiert werden. Darüber hinaus ist die Matratze druckmindernd, wodurch Druckpunkte entlastet und der Komfort erhöht werden. Das heißt, sie reagiert auf die Einwirkung des Babykörpers und passt sich entsprechend an.

Funktionen zur Datenanbindung

Das System kann mit elektronischen Patientenakten und Krankenhausinformationssystemen verbunden werden, sodass Sie sich bezüglich der Krankengeschichte all Ihrer Patienten stets auf dem Laufenden halten können. Hinweis: Es ist zudem für zukünftige Updates vorbereitet.

Touchscreen-Display

Das 10,4 Zoll (26,4 cm) große Farbdisplay mit Touchscreen unterstützt den Anwender bei der Optimierung von Informationen und Kontrolle der Umgebung des Babys. Gleichzeitig bietet es Familienangehörigen einfachen Zugang zu wichtigen Informationen und trägt so zu einer persönlichen und familienfreundlichen Patienten- und Pflegeumgebung bei.

Berührungslose Alarmstummschaltung

Mit einem Wink kann der Anwender Alarme schnell stumm schalten, um während der Versorgung des Babys eine ruhige, entspannte Atmosphäre für das Baby aufrechtzuerhalten. 


Spezifikationen

Abmessungen

  • Maximale Höhe (Bett in höchster Position): 178 cm
  • Minimale Höhe (Bett in niedrigster Position): 152 cm
  • Standfläche: 114 cm x 66 cm
  • Gewicht: 138 kg
  • Höhe der Matratze (vom Fußboden aus): 81 cm bis 111 cm
  • Matratzengröße: 64,8 cm x 48,8 cm
  • Größe der Schublade: 48 cm x 50 cm
  • Höhe der Schublade: 20 cm 

Physikalische Merkmale

  • Farbdisplay mit Touchscreen-Funktionalität: 26,4 cm (10,4") LCD
  • Neigungswinkel der Matratze: 12° – stufenlos verstellbar
  • Mikrofilter: 0,5 μ – 99,8 % Effizienz (3M Filtrete™)
  • Anschlüsse für Schläuche: 13
  • Datenschnittstelle: RS-232

Nutzereinstellungen

  • Baby-Temperaturregelung (servogesteuert): 35–37,5 °C in Schritten von 0,1 °C
  • Lufttemperaturregelung: 20-39°C in Schritten von 0,1 °C
  • Luftfeuchtigkeitsregelung (servogesteuert): 30–95 % relative Luftfeuchtigkeit in Schritten von 5 %
  • Alarmton: Einstellbare Lautstärke

Energiebedarf

  • 11,5 A bei 100 V ~, 50/60 Hz   2 A bei 100 V ~, 50/60 Hz (ACC-Ausgang)
  • 9,5 A bei 115 V ~, 50/60 Hz    2 A bei 115 V ~, 50/60 Hz (ACC-Ausgang)
  • 5,5 A bei 220 V ~, 50/60 Hz    1 A bei 220 V ~, 50/60 Hz (ACC-Ausgang)
  • 5,5 A bei 230 V ~, 50/60 Hz    1 A bei 230 V ~, 50/60 Hz (ACC-Ausgang)
  • 5,5 A bei 240 V ~, 50/60 Hz    1 A bei 240 V ~, 50/60 Hz (ACC-Ausgang)
  • Leistung der integrierten Waage

    • Genauigkeit: +/-10 g
    • Messbereich: 300 g bis 8 kg

    Messschritte:

    • 10 g (Werkseinstellung) oder 5 g (auf Waagen außerhalb der EU durch Nutzer einstellbar)
    • Die Messschritte auf Waagen, die innerhalb der EU vertrieben werden, können abhängig von der Version variieren:
      • Bei Waagen der Version 2.72 sind Messschritte von 10 g wählbar.
      • Bei Waagen der Version 2.86 können bis zu einem Gewicht von 5 kg Messschritte von 5 g gewählt werden und Schritte von 10 g
        für Gewichte von 5 bis 8 kg.
      • Bei EU-Waagen ab der Softwareversion 2.86 können die
        Messschritte nicht vom Nutzer gewählt werden.

    Hinweis: Überprüfen Sie die lokalen Bestimmungen bezüglich der Richtlinie über nichtselbstständige Waagen hinsichtlich des Ablaufs und der Regelmäßigkeit der Kalibrierung, wenn Sie sich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU) bzw. der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) befinden.

Leistung der servogesteuerten Sauerstoffzufuhr

  • Einstellungsbereich: 21–65 %
  • Anzeigebereich: 16–70 %
  • Anstiegsdauer: < 10 Minuten von 5 % unter dem eingestellten Wert im WhisperQuiet-Modus
  • Regenerationszeit nach Öffnen der Durchgriffsöffnung: ≤ 5 Minuten ab Schließen der Durchgriffsöffnung auf 5 % unter dem eingestellten Wert
  • Alarmsignale: ± 3 % zum eingestellten Wert
  • Genauigkeit: 5 %

Maximaler Eingangsdruck: 620 kPa

Leistung des Luftbefeuchters

  • Regenerationszeit: < 15 Minuten (typisch) Regeneration auf 75 % RH bei einer eingestellten Temperatur von 39 °C
  • Nutzungszeit bis zum Nachfüllen: > 12 Stunden bei einer Einstellung von 65 % RH und 25 °C / 50 % RH (Umgebung)
  • Fassungsvermögen: 1000 ml
  • Genauigkeit der Servosteuerung: ± 10 % für Einstellungen bis 85 %: mindestens 75 % für Einstellungen > 85 %
  • Zeitraum bis zum Erreichen der Werte: ≤ 50 Minuten – Dauer, bis zum Erreichen von 75 % RH bei einer Kontrolltemperatur von 39 °C, bei einer Ausgangstemperatur von 25 °C und 50 % RH (Raum)

Betriebsumfeld

  • Temperatur: 20–30 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 5–85 % RH (nicht kondensierend)
  • Luftgeschwindigkeit: Bis zu 0,3 m/sec
  • Wasserschutz: IPXO
  • Schutz gegen Eindringen von Wasser: IPXO

Lagerung / Lieferung

  • Temperatur: - 25–60 °C
  • Luftfeuchtigkeit: ≤ 85 % RH (nicht kondensierend)
  • Druck: 50–106 kPa

Instandhaltung und Wartung

  • Akku: 8,4 V NiMH
  • Empfohlene Kalibrierungs- / Wartungshäufigkeit: Jährlich
  • Garantieerweiterung auf 2 Jahre. Gerne informieren wir Sie über weitere Serviceangebote.

Systemleistung

Das Gerät ist so ausgelegt, dass es bei normalem Gebrauch eine Lebensdauer von mindestens 7 Jahren hat, sofern es wie in den mitgelieferten Handbüchern beschrieben gepflegt, instand gehalten und gewartet wird. Durch ordnungsgemäße Wartung und Reparatur kann die Lebensdauer verlängert werden, solange Ersatzteile verfügbar sind. Der Inkubator führt beim Einschalten und bei Normalbetrieb Selbsttests durch. 

  • Messgenauigkeit bei Patienten: ± 0,3 °C, zwischen 30 und 42 °C 
  • Luftgeschwindigkeit: < 10 cm/s WhisperQuiet™-Modus 
  • Geräuschpegel im Inkubatorinnenraum: Durchschnittlich 40 dBa (im Whisper QuietTM Modus bei geschlossener Haube, gemessen 10 cm über der Mitte der Liegefläche) 
  • CO2-Gehalt: 0,3 % 
  • Alarmtonstufen: Einstellbare Lautstärke

360º Ansicht


Zugehörige Links

Downloads

Giraffe Inkubator Carestation

PDF 752KB
  • Date Created: 11/10/2016
  • Document ID: JB28330XXc(2)