Überblick

Spitzentechnologie. Innovatives Design. Außergewöhnliche Leistung.

Das Stand-alone-Neugeborenen-Reanimationssystem kann an jedem Bett eingesetzt werden und ermöglicht die Ausübung lebensrettender Maßnahmen an nahezu jedem Standort. Das optimierte Design stellt integrierte Funktionen für ein effektives Atemwegs-Management, eine schonende Ventilation griffbereit zur Verfügung. Der rasche, praktische und ungehinderte Zugriff auf alle Komponenten und Funktionen des Systems erleichtert das effiziente Arbeiten.

360° View


Vorteile

Nutzen Sie fortschrittliche Lösungen, um empfindlichen, kritisch kranken Neugeborenen schnell und sicher die benötigten Reanimationsmaßnahmen zukommen zu lassen.

Wirksames, zuverlässiges Atemwegs-Management

  • Das voll integrierte, Druckluft-betriebene Absauggerät ermöglicht eine schnelle Befreiung der Atemwege.

  • Die Halterung für Absaugbehälter lässt sich an verschiedene Behältergrößen anpassen und ist leicht zugänglich.

Schonende Atemunterstützung
Schonende Ventilation zur Stimulation der Atmung

  • Zwei Flow-Regler sorgen für einen konstanten Flow.

  • Der O2-Mischer ermöglicht die stufenlose Regelung der Sauerstoffkonzentration im Bereich von 21 % bis 100 %.

Exklusive Merkmale des Beutel-/Masken- und Finger-Dip-Reanimationssystems:

Präziser und kontrollierter Inspiratorischer Spitzendruck (PIP) und Positiver endexspiratorischer Druck (PEEP)

  • Voraussetzung für eine adäquate Sauerstoffzufuhr und funktionale Restkapazität

  • Die vor der Reanimationsmaßnahme eingestellten Sollwerte werden während des Verfahrens automatisch aufrechterhalten.

Bedienerfreundliches PIP-Sicherheitsventil

  • Einfache Aktivierung mit nur einer Hand

  • Einstellung bis 30 cmH2O ohne Verfahrensunterbrechung

  • Einfache Einstellung auf bis zu 45 cmH2O verhindert Überschreitung des Maximaldrucks

Technologie

Außergewöhnliche Performance zu jeder Zeit

  • Konstante Leistung:
    Manuelle Beutel- u. Maskenbeatmung im Vergleich zum Finger-Dip: Diese Ergebnisse zeigen, dass das Reanimationssystem mit Finger-Dip bei sachgerechter Verwendung im Vergleich zu selbst entfaltenden oder Flow-gesteuerten Beatmungsbeuteln von Reanimationssystemen einen besser kontrollierten Druck sicherstellt.1
  • Schnellere Druckanpassung: Übergangszeit von 20 auf 40 cmH2O Leistung des Reanimationssystems Das Design des GE Healthcare Reanimationssystems macht die Einstellung auf den maximalen Inspirationsdruck für einen schnelleren Übergang auf den gewünschten Druckwert einfacher.
  • Verbesserte Leistung: Übergang ca. 3x schneller von 20 auf 40 cmH2O Leistung des Finger-Dip-Reanimationssystems
    Die verbesserte Übergangszeit bei der Einstellung des Finger-Dip-Systems führt zu einem ca. 3 Mal schnelleren Übergang auf den gewünschten Druck und hat dementsprechend weniger Atemzüge in der Übergangszeit zur Folge.

1. Bennett, S.; Finer, N.N.; Rich, W. und Vaucher, Y. A comparison of three neonatal resuscitation devices. Resuscitation. 67 (2005): 113-8.
2. Finer, N.N.; Rich, W. und Craft, A. und Henderson, C. Comparison of bag and mask ventilation for neonatal resuscitation. Resuscitation. 49 (2001): 299-305.
3 Lynam, L.; Boyd, L.C. und Tsitlik. A. Bench evaluation of a novel T-Piece Resuscitation System design. Auszug, GE Healthcare, 2007.

Spezifikationen

Technische Spezifikationen des Giraffe Stand-Alone-Neugeborenen-Reanimationssystems

Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur 18 bis 41 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 0 bis 90 %
Lagerungstemperatur -25 bis 60 °C
Luftfeuchtigkeit (Lagerung) 0 bis 95 %
Luftdruck (Lagerung) 50 bis 106 kPa 

Abmessungen und Gewicht
Tiefe (Bedienelemente bis Anschlüsse) 22 cm
Höhe 37 cm
Breite 30 cm
Gewicht ca. 7 kg

Systemmerkmale
Quelle/Eingang Wandversorgung oder Gasflasche
Eingangsdruck (Luft/O2-Anschluss) 40-75 psi (275-517 kPa)
Eingang (minim.) 70 lpm
Vakuumbereich 0 bis 150 mmHg
Vakuumpräzision +/-5% vom gesamten Bereich
Flow-Kapazität 15 lpm
Flow-Bereich 0-15 lpm
Flow-Präzision -5 lpm +/-1/2 lpm
5-10 lpm +/- 1,5 lpm
10-15 lpm +/- 2 lpm

Atemwegs-Druckmesserr
Bereich -10 bis 80 cmH2O
Präzision ±5% vom gesamten Bereich

Luft/O2-Mischer
Bereich 21-100 % O2
Präzision ±5% O2 des gesamten Bereichs

Benutzereinstellungen
Einstellungsbereich Luft/Sauerstoff-Flowregler 0-15 lpm
Einstellungsbereich Absaugregler 0-150 mmHg

Empfohlener Körpergewichtsbereich
Bis zu 10 kg

Nur für Finger-Dip-Reanimationssystem

Einstellbarer PIP-Bereich

(auf der Vorderseite des Reanimationssystems)
Maximaler PIP: 45 ±5 cmH2O
Überdruck: >30 ±4 cmH2O

Einstellbarer PEEP-Bereich 
(auf Finger-Dip-Schlauchsystem )
@ 5 L/min minim. PEEP <5 cmH2O
@ 8 L/min minim. PEEP <5 cmH2O
@ 10 L/min minim. PEEP <5 cmH2O
@ 15 L/min minim. PEEP <6 cmH2O


Verwandte Themen

Downloads