Übersicht

ViewPoint 6 wurde entwickelt, um Bildmanagement, Befundung und Arbeitsabläufe in Klinik und Praxis deutlich zu vereinfachen. Patientendaten, detaillierte und strukturierte Befundergebnisse und Bilder stehen Ihnen jetzt auf einen Blick übersichtlich zur Verfügung.

Professionelle Befunddokumentation:

  • Klinikweite, schnelle, umfassende und übersichtliche Dokumentation von Befunden
  • Messdatentransfer automatisch und direkt in korrespondierende Felder
  • Quick Report: Zeitsparende Dokumentation von Standardbefunden mit einem Klick
  • Befundvorlagen können flexibel an individuelle Bedürfnisse und Vorgaben angepasst werden
  • Untersuchungsbefund/Arztbrief mit integrierten Bildern, Normkurven und Skizzen
  • Wechseln zwischen Eingabemaske und Druckansicht des Untersuchungsbefundes mit nur einem Klick
  • Verschiedene Formate für das Dokumentenmanagement: PDF und DICOM Export von Befunden.

Umfassende Bildverwaltung:

  • Bildübernahme von Einzelbildern und Sequenzen von Ultraschallsystemen und anderen DICOM- Modalitäten (Bildformate: DICOM-Einzelbilder und –Sequenzen)
  • Integrierte 4D View Rohdatennachbearbeitung
  • Messungen, Bildoptimierung und Bildanmerkungen nach der Untersuchung auf dem PC-Arbeitsplatz möglich (z.B. Helligkeit und Kontrast einstellbar)
  • Bildexport mit anonymisierten und kommentierten Aufnahmen z.B. für Fachvorträge und Präsentationen
  • Einfache Bildauswahl für den Befundausdruck
  • Anzeige der Bilder und Graphen in individuell konfigurierbarer Darstellung
  • Funktionen zum Vergleichen von Bildern aus Voruntersuchungen
  • Vermeidung von Bildausdrucken


GE Healthcare GmbH
Beethovenstr. 239
D-42655 Solingen

         

Einfache Arbeitsabläufe:

  • Kodierung Ihrer Diagnosen und Leistungen (ICD und OPS)
  • Personalisierte Workflows mit standardisierten Schnittstellen zu allen gängigen Klinik- und Praxis-EDV-Systemen
  • Archivierung der Bilddaten in das Klinik-PACS
  • Automatischer Bild- und Messdatentransfer
  • Statistische Auswertung der Datenbank mit frei definierbaren Abfragen
  • Dokumentenimport zu Untersuchungen

Geburtshilfe

ViewPoint 6 stellt Ihnen komfortable Lösungen für die Dokumentation Ihrer Bilder und Befunde in der Pränataldiagnostik zur Verfügung. Die Befundterminologie wurde in wissenschaftlicher Kooperation mit der Sektion Gynäkologie und Geburtshilfe der DEGUM entwickelt.

Befundvorlagen für die Geburtshilfe:

  • Frühschwangerschaft
  • Ultraschall 1. Trimenon (Risikoberechnung für Chromosomenanomalien und Schwangerschaftsrisiken nach FMF London)
  • Ultraschall 2. und 3. Trimenon
  • Wachstumsultraschall
  • Biophysikalische Überwachung
  • Outcome


         

Kreisssaal

ViewPoint 6 stellt Ihnen komfortable Lösungen für die umfangreiche Dokumentation einer Geburt zur Verfügung. Befunde können durch vordefinierte Felder schnell eingegeben und übersichtlich dargestellt werden. Per Knopfdruck kann zwischen der Ansicht des Eingabeformulars und des druckfertigen Arztbriefes oder der Etiketten gewechselt werden.

ViewPoint 6 bietet:

  • Erfassung der anamnestischen Daten und aller Angaben zu Schwangerschaft, Geburt, Kind und Wochenbett
  • Dokumentation gemäß sektorübergreifender Qualitäts- sicherung für Chromosomenanomalien die Geburtshilfe (Modul 16/1)
  • Plausibilitätsprüfung inklusive Anzeige aller fehlerhaften Felder zur unmittelbaren Korrektur
  • Export der Daten für die Qualitätssicherung
  • Drucken von Arztbrief und Etiketten (z. B. für Mutterpass, [Kinderheft und interne Dokumente] sowie Geburts- und Verlegungsbericht)

Web-basiertes CTG-Monitoring mit Trium CTG Online*

Eine möglichst nicht invasive Umgebung während der Geburt hat für Mütter und Hebammen einen sehr hohen Stellenwert. Trium bietet mit der zweiten Generation von Trium CTG Online ein zentrales CTG-Überwachungs- und Archivierungssystem an, das im Hinblick auf höchste Zuverlässigkeit, Bedienfreundlichkeit und größtmögliche Unterstützung bei der Diagnostik entwickelt wurde. Das CTG-Monitoring wird durch das optionale Partogramm-Modul für die Dokumentation des Geburtsverlaufs ergänzt. Trium ist ein Vorreiter und führender Hersteller auf dem Gebiet der Online-Auswertung von CTG-Kurven und unterstützt Sie dabei, die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Auswertung von CTG-Mustern auf Basis von FIGO-Richtlinien

Das optionale Online Decision Support-Modul ersetzt den einfachen Schwellenwertalarm durch eine komplexe Online-Auswertung von CTG-Mustern und ein Klassifizierungssystem auf Basis der FIGO-Richtlinien (International Federation of Gynaecology and Obstetrics). Das Modul kann als Diagnosehilfe eingesetzt werden, die die klinische Beurteilung unterstützt, jedoch nicht ersetzt.

*Hersteller: Trium Analysis Online GmbH, München
Produkt ist nicht in allen Ländern erhältlich.



Gynäkologie

ViewPoint 6 stellt Ihnen komfortable Lösungen für die Dokumentation Ihrer Bilder und Befunde in der, Gynäkologie und Mammasonographie zur Verfügung. Die Befundterminologie wurde in wissenschaftlicher Kooperation mit der Sektion Gynäkologie und Geburtshilfe der DEGUM entwickelt.

Befundvorlagen für die Gynäkologie incl. Mammasonographie:

  • Gynäkologischer Ultraschall/ Untersuchung (inkl. IOTA-Kriterien)
  • Genetische Beratung
  • Mammasonographie (Klassifikation nach BI-RADS® Klinische Untersuchung der Mammae, Lymphknoten sowie invasive Diagnostik)

Kundendienst

Unterstützung durch einen zuverlässigen Partner

GE bietet Ihnen mit erfahrenen IT- und Ultraschallexperten umfassende Unterstützung – vom Projektmanagement bis zur Schnittstellenrealisierung und Installation. Wir berücksichtigen Ihre individuelle Situation und stellen Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung zusammen, die die Arbeitsabläufe in Klinik- oder Praxis erheblich vereinfachen kann.

Wir bieten umfassende technische Unterstützung im Rahmen des ViewPoint 6 Software-Wartungsvertrags. Die Mitarbeiter unseres Kundendienstes können per Fernzugriff auf Ihr System zugreifen, um Sie nach Bedarf zu unterstützen.