GE Healthcare

GE Healthcare

Menu
Close

Sorry, your search for: did not find any results

Search Suggestions: Make sure your keyword(s) are spelled correctly Try another keyword(s) Try more general keyword(s)

GE Healthcare Fact Sheet

GE Healthcare provides transformational medical technologies and services that are shaping a new age of patient care.

Daten und Fakten zu GE Healthcare

GE Healthcare bietet bahnbrechende Medizintechnologien und -dienste, die ein neues Zeitalter in der Patientenversorgung einläuten.

Daten und Fakten

Unsere langjährige Erfahrung mit medizinischen Bildgebungs- und Informationstechnologien, medizinischer Diagnostik, Patientenüberwachungssystemen, Wirkstoffentwicklung, biopharmazeutischen Herstellungstechnologien, Leistungsverbesserung und Performance-Lösungen ermöglicht unseren Kunden eine bessere Versorgung von mehr Patienten auf der ganzen Welt, und das bei geringeren Kosten. Wir arbeiten zudem mit führenden Unternehmen im Gesundheitswesen zusammen, denn wir wollen einen globalen Kurswechsel, mit dem die erfolgreiche Etablierung nachhaltiger Gesundheitssysteme erreicht wird.

Regionale P&Ls von GE Healthcare

  • Asien-Pazifik
  • China
  • Osteuropa, Mittlerer/Naher Osten, Afrika
  • Europa
  • Indien
  • Lateinamerika
  • USA/Kanada

GE Healthcare Product P&Ls

Surgery (Chirurgie) bietet mobile Durchleuchtungs-Bildgebungssysteme für die Bildführung bei minimal invasiven chirurgischen Verfahren

  • Vaskulär
  • Orthopädie
  • Wirbelsäule
  • Urologie
  • Kardiologie
  • Allgemeine Chirurgie
  • Schmerztherapie
  • Ambulant – Interventionell

Detection & Guidance Solutions ein globaler Multimilliarden-Geschäftsbereich mit weltweit 1.700 Mitarbeitern) – spezialisiert auf Röntgentechnologie über das gesamte Pflegekontinuum hinweg: von Screening und Diagnose bis hin zu therapeutischen Einsatzmöglichkeiten. Dieser Geschäftsbereich umfasst Women’s Health, Radiography & Fluoroscopy (Frauenheilkunde, Radiographie und Durchleuchtung) sowie Interventionssysteme – alles mit dem Ziel, weltweit Antworten früher bereitstellen und mehr Hoffnung auf bessere Gesundheit und längeres Leben machen zu können.

MR – GE Healthcare bietet mit seinen leistungsfähigen Plattformen der Magnetresonanzbildgebung Ergebnisse mit hoher Auflösung und ein umfangreiches Spektrum von Anwendungen, die auf Ihren Bedarf in der klinischen Bildgebung ausgerichtet sind. Wir haben den Blick stets nach vorne gerichtet und entwickeln kontinuierlich MR-Lösungen, die vorausdenkende Technologie mit einer optimierten Praxis am Patienten für bessere klinische Ergebnisse verbinden.

Molecular Imaging & Computed Tomography (Molekulare Bildgebung und Computertomographie) ist die Kombination aus Funktions- und Anatomiebildgebung zur optimierten Unterstützung von Ärzten über das gesamte Pflegekontinuum hinweg von der Diagnose und der Bestimmung des Krankheitsstadiums bis hin zur Behandlungsplanung und -beurteilung.

  • CT: Bietet ein Portfolio von Systemen, von denen jedes für einen bestimmten Verwendungszweck konzipiert wurde, die aber alle eine Patientenversorgung hoher Qualität bei niedrigen Dosen und größerer Produktivität ermöglichen.
  • PET/CT: Zusammen mit den Kunden bietet PET/CT mehr Qualität, leichteren Zugang zur und mehr Erschwinglichkeit bei der PET/CT-Bildgebung und stellt gleichzeitig eine intelligentere Option für die individuell angepasste Patientenversorgung bereit.
  • Nuklearmedizin: Hilft Organisationen dabei, die Leistungsfähigkeit der Nuklearmedizin mit Hilfe von Diagnosewerkzeugen zu nutzen, die effizient, präzise und fortschrittlich sind und großes Potenzial für die Zukunft haben.
  • PET-Radiopharmazie: Bietet eine Komplettlösung von Zyklotronen über Chemiesynthesemodule bis hin zu Produkten Dritter für den Zugang zur PET – alles aus einer Hand.

Ultrasound (Ultraschall) bietet eine mobile, nichtinvasive und nichtionisierende Bildgebung in Echtzeit für eine umfassendere Gesundheitsversorgung. Diese kostengünstige Bildgebung hilft Klinikteams in zahlreichen Pflegeumgebungen, am Point-of-Care schnell Ergebnisse zu erzielen und Entscheidungen zu treffen.

Life Care Solutions helfen mit innovativen Lösungen, Leben zu retten und die Pflegeversorgung an jedem Ort zu optimieren.  Wenn Patienten eine lebenswichtige, persönliche Versorgung benötigen, können Sie sich darauf verlassen, dass GE Healthcare Ihnen Technologien, Werkzeuge und Dienstleistungen bereitstellt, die Ihnen helfen, für Ihre Patienten Ihr Bestes zu geben. 

  • Intensivmedizin: Klinische Exzellenz für die Akutversorgung. Vereinfachter Arbeitsablauf für belastungsreiche Umgebungen.
  • Perinatale Versorgung: Hilft Klinikteams und Pflegepersonal dabei, Müttern, Familien und Neugeborenen heilende, trostreiche Pflege zukommen zu lassen.
  • Perioperative Versorgung: Dies sind relevante klinische Innovationen, die mit ihren qualitativ hochwertigen Leistungen und positiven Benutzererfahrungen lebenslangen Wert bieten.
  • Subakute Versorgung: Intelligente Algorithmen helfen, eine frühere Prävention und Intervention zu ermöglichen.
  • Kardiologische Versorgung: Lösungen am Puls der kardiologischen Versorgung – innovativ, verbunden und immer zur Hand.
  • Care Area Continnum (Pflegebereichskontinuum): Verbindet krankenhausweit klinische Daten und Patientenversorgung.

 

Healthcare IT bietet integrierte Versorgungslösungen, mit handfeste Informationen zum gesamten Gesundheitsversorgungssystem und allen Phasen der Patientenversorgung liefern und bessere klinische und finanzielle Ergebnisse ermöglichen.

  • Enterprise Imaging (Unternehmensweites Bildgebungsmanagement)
  • Behandlungsmanagement
  • Populationsgesundheitsmanagement
  • Finanzmanagement

Global Services (Globale Dienste) helfen Gesundheitssystemen bei der Verwaltung ihrer betrieblichen Ressourcen, um eine Versorgung hoher Qualität effizient und kostengünstig bereitzustellen.

  • Optimierung der Vermögenswerte: Einsatz, Verwaltung und Wartung der richtigen Kombination klinischer Geräte, um zu helfen, Kosten zu senken und eine rechtzeitige Versorgung zu ermöglichen.
  • Personaloptimierung: Ermöglicht dem Personal, optimale Leistung zu bringen, während gleichzeitig Laborkosten durch Terminplanung, Personaleinsatz und Verwaltungslösungen kontrolliert werden.
  • Patientenflussoptimierung: Dies ist die Entwicklung von Versorgungsprozessen, die helfen, Wartezeiten zu verkürzen und Qualitäts- und Sicherheitsnormen zu operationalisieren.

Life Sciences (Biowissenschaften) beschleunigt die Präzisionsmedizin durch Hilfsmittel für F&E in der Biotechnologie, für die biopharmazeutische Produktion, für Zelltherapie und regenerative Medizin, für die diagnostische Bildgebung und für die molekulare und Präzisionsdiagnostik.

  • Research and Applied Markets (Forschung und angewandte Märkte) – Stellt Hilfsmittel für die Medikamentenforschung und -entwicklung bereit.
  • Bioprocess (Bioverfahrenstechnik) – Stellt Hilfsmittel für die biopharmazeutische Produktion bereit.
  • Invitro Diagnostics (In-vitro-Diagnostik) – Stellt eine Vielzahl an Pathologie- und Genomikdiensten für Krankenhäuser und die Forschung bereit.
  • Life Science Services (biowissenschaftliche Dienste) – Stellt globale Strategielösungen für das gesamte Labor bereit.
  • Core imaging– Spitzenkontrastmittel und -Tracer

Engagement von GE in medizinischen Schlüsselbereichen:

 

Strategische Schwerpunktbereiche

Make an Impact on Neurological Disorders (MIND)
GE Healthcare plant, zwischen 2010 und 2020 mehr als $500 Millionen in die Erforschung neurologischer Krankheiten zu investieren. Diese Investition umfasst alle globalen Geschäftsbereiche von GE Healthcare und ist auf die Entwicklung neuer Diagnoselösungen in der Neurologie, die Informationsweitergabe an Verbraucher und die Ausdehnung bereits laufender Forschung konzentriert. Zu den Zielbereichen gehören die Diagnose von posttraumatischen Belastungsstörungen, Alzheimer, Parkinson, multipler Sklerose, Schlaganfall, Gehirnerschütterungen und Schädel-Hirn-Traumata.  Jahrzehntelang hat GE Healthcare Diagnose-Scanner, Kontrastmittel für die Bildgebung und Software hergestellt, um Ärzten zu helfen, das Gehirn besser sichtbar zu machen, und um ein besseres Patientenmanagement zu unterstützen. Im Jahr 2013 wurde zusammen mit der National Football League eine Investition von $60 Millionen für die Entwicklung neuer MR-Technologie für Schädel-Hirn-Traumata angekündigt, die auch ein weltweites Preisgeld in Höhe von $20 Millionen zur Förderung von Diagnose und Prognose leichter Schädel-Hirn-Traumata (SHT) umfasst.

 

Angriff auf den Krebs
Wir von GE stellen uns einen Tag vor, an dem Krebs keine tödliche Erkrankung mehr ist.  GE Healthcare startete im September 2011 eine ehrgeizige weltweite Kampagne gegen Krebs und verpflichtete sich, in den folgenden fünf Jahren $1 Milliarde seines Gesamtbudgets für F&E in die Weiterentwicklung seiner hochentwickelten Krebsdiagnose- und molekularen Bildgebungsoptionen sowie seiner hochentwickelten Technologien im Bereich der Biopharmazeutikaherstellung und Krebsforschung bereitzustellen.  Am Ende des Jahres 2012 wurden bereits $335 Millionen investiert – GE war auf dem besten Weg, die Fünf-Jahres-Verpflichtung zu erfüllen.  Zur Beschleunigung der Fortschritte und um Ärzten zu helfen, bis zum Jahr 2020 zehn Millionen Patienten eine bessere Versorgung zu bieten, kombiniert die Kampagne gegen Krebs die Stärken von GEs Portfolio der Krebsbekämpfungstechnologien mit den Innovationen, die aus der Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern hervorgehen. 

Industrial Internet
Beim „Industrial Internet“, dem industriellen Internet, geht es für GE Healthcare um die Schaffung und Bereitstellung von Technologien und Diensten, die dabei helfen können, Patienten auf der ganzen Welt optimaler zu versorgen. Mit diesen Technologien ermöglicht GE Healthcare medizinischem Personal, weniger Zeit mit der Navigation im System und mehr Zeit mit der Versorgung von Patienten zu verbringen. Zusammen und mit der Hilfe von Partnern in der Industrie, den mehr als 3000 Softwaretechnikern von GE Healthcare und den Exzellenzzentren von GE für Software wird GE Healthcare flexible und verbundene Software, Daten und Analysetools bereitstellen, damit medizinische Fachkräfte mit allem notwendigen ausgestattet sind, um bei neuen Gesundheitsherausforderungen, denen sie sich jeden Tag gegenübersehen, besser informierte Entscheidungen treffen zu können. Im Juni 2013 gab das Unternehmen bekannt, dass es im Verlauf der folgenden fünf Jahre $2 Milliarden in die Beschleunigung der Entwicklung innovativer Software für Gesundheitsversorgungssysteme und -anwendungen investieren wird.   

 

Weitere Informationen zu GE Healthcare finden Sie auf unserer Website www.gehealthcare.com. Unsere neuesten Nachrichten finden Sie unter http://newsroom.gehealthcare.com