Überblick

CaritasKlinikum Saarbrücken


Name der Institution   Institut für diagnostische und 
Interventionelle Radiologie, 
CaritasKlinikum Saarbrücken
     
Ansprechpartner   Professor Dr.med.habil. 
Dr.h.c.mult. Dirk Pickuth, 
Chefarzt des Instituts und 
Ärtzlicher Direktor des CaritasKlinikums
     
Installierte GE Healthcare Systeme   Discovery MR750w 3,0T mit GEM Suite
Discovery XR656
Optima XR220amx
Senographe Care mit Essential 
     
Anzahl der 
betreuten Patienten
  Ca. 100.000 Leistungen pro Jahr an 2 Standorten, 
ambulante und stationäre Versorgung
     
Weitere Informationen    www.caritasklinik.de

Das Institut

Das Institut & das Dienstleistungszentrum Radiologie

Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am CaritasKlinikum Saarbrücken gehört zu den größten und modernsten Radiologien in Deutschland. Es versorgt zentral die stationären und ambulanten Patienten des CaritasKlinikums mit den Standorten St. Theresia Saarbrücken und St. Josef Dudweiler sowie das Medizinische Versorgungszentrum mit allen diagnostischen und interventionellen radiologischen Leistungen.

Das Dienstleistungszentrum Radiologie ist gekennzeichnet durch hochstandardisierte Arbeitsabläufe, zeitoptimierte Organisationsstruktur, hocheffiziente Leistungserbringung und ausgeprägte Patientenorientierung. Neben der Patientenbetreuung spielen Prozessmanagement, Qualitätssicherung, Forschung und Lehre eine besondere Rolle in der Radiologie des CaritasKlinikums. 

Die Zusammenarbeit

Die Vorteile der Zusammenarbeit mit GE Healthcare 

 Im Juli 2012 wurde der Discovery MR750w 3T in Betrieb genommen. Der Ärztliche Direktor des Klinikums und Chefarzt des Instituts für Radiologie ist begeistert von der Leistungsfähigkeit des Gerätes: „Mit dem Discovery MR750w 3T können am CaritasKlinikum deutlich mehr Patienten mit deutlich besserer Qualität untersucht werden als bisher. Entscheidende Vorteile bietet das Gerät vor allem für die Diagnostik im Bereich der Onkologie, Neurologie, Orthopädie und Angiologie. Aber auch alle anderen Disziplinen profitieren massiv von der beeindruckend hohen Performance des Gerätes. Die Mamma- und Kardio-MRT-Bilder sind brillant, die diagnostische Aussagekraft übertrifft unsere Erwartungen bei weitem. Überragend sind außerdem die Resultate bei Ganzkörper-MRT, Ganzkörper-Diffusions-MRT und Ganzkörper-MRA. Insgesamt bringt uns die äußerst beeindruckende Leistung des GE-Tomographen entscheidende diagnostische Vorteile.“

Professor Dr.med.habil. Dr.h.c.mult. Dirk Pickuth
Chefarzt des Instituts und Ärztlicher Direktor des CaritasKlinikums